Was ist Shiatsu

Ausgehend von Japan entwickelte sich die energetische Körperarbeit mit dem Meridiansystem. Shiatsu ist eine Form der manuellen ganzheitlichen Körperarbeit bei der mittels Fingern, Daumen, Handballen, Ellbogen und Füßen sanfter Druck  am Körper ausgeübt wird. Somit wird der Fluss Ihres Qi und Ihres Blutes  und dadurch die Versorgung Ihrer Organe angeregt. Meridiane (Energieleitbahnen), verkürzte Sehnen und Muskeln werden gedehnt und die Gelenke sanft rotiert und mobilisiert. Ausgewählte Tsubus (Akupunkturpunkte) unterstützen die Wirkung und setzen nachhaltige Akzente.

(Shi = Finger, At = drücken, Su = pressen)

Wir sind Teil der Natur und werden von natürlichen Prozessen geprägt. Diese innere Vitalität steht im Mittelpunkt des 5 Elemente Systems bestehend aus Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall. Hier wird das Zusammenspiel der Organe, Meridiane und der Emotionen beschrieben sowie die unterschiedlichen Konstitutionstypen und deren Charakteristika.

Unser Handlungs-, Erlebens- und Ausdrucksraum entsteht durch das jeweilig individuelle Zusammenspiel 3er Faktoren:
Vererbung (Konstitution) als Ausgangsbasis
Außere Faktoren (Kondition) : Umwelt, Ernährung, Krankheiten, soziale Verhältnisse, Belastungen, Unfälle
Innere Faktoren (Kondition) : Gefühle, Erleben, Alter, Verarbeitungs- und Abwehrmechanismen

Wir sind gesund, aktiv und anpassungsfähig wenn sich diese 3 Faktoren im Gleichgewicht befinden und in ständiger Bewegung zueinander sind. Passt die Intensität, passt der Rhythmus ?
Wird ein Faktor zu dominant und drängt den Ausdruck der anderen zurück, entstehen in unserem Lebensmuster Disharmonien. Leistungsfähigkeit, Wohlbefinden und Gesundheit werden negativ beeinflusst welche den ganzheitlichen Menschen in allen seinen Aspekten betrifft. Bei einem länger andauernden Ungleichgewicht zeigt sich Erschöpfung und Lebensenergie wird frühzeitig verbraucht. Dies ist die Grundlage zur Entwicklung von Krankheiten.

Das Kernstück meiner Arbeit ist das Erkennen von Disharmoniemustern und ihre Tendenzen, um die Energie im Körper, Qi genannt-  wieder ins Gleichgewicht zu bringen.